KREISLAUFWIRTSCHAFT

2021 ist das Jahr der Kreislaufwirtschaft: Das Modell setzt sich vor allem in den Ländern der Europäischen Union durch, die eine neue Agenda von Ad-hoc-Maßnahmen zum Schutz vor Vermüllung des Planeten umsetzen wollen. Denn aufgrund verschiedener Faktoren wie Bevölkerungswachstum, Rohstoffmangel und veränderter Produktionsprozesse drohen wir im Müll zu ertrinken.

Dem Konzept der Kreislaufwirtschaft liegt daher die Notwendigkeit zugrunde, den Verbrauch von Rohstoffen zu reduzieren und Produkte zu entwerfen, die langfristig nutzbar und einfach zu warten sind – und das zu geringen Kosten.

Die Circular Economy, die zusammen mit der Industrie 4.0 als vierte industrielle Revolution definiert wird, beinhaltet fünf grundlegende Prinzipien zur Definition einer neuen regenerativen Wirtschaft:

  • Produkt-as-a-Service (PaaS);
  • Nachhaltige und innovative Materialien;
  • Teilen von Eigentum (Sharing Economy);
  • Produkt-Regeneration;
  • Längere Produktlebensdauer.

Die Wiederverwendung von Rohstoffen ist also der erste große Lebenszyklus von Produkten, so dass die Energie, die zur Herstellung des Produkts aufgewendet wurde, nicht verloren geht. Das Recycling steht am Ende und dient der Rückgewinnung des Materials.

Auf der GECO EXPO wird es einen Bereich geben, der ganz diesem Thema gewidmet ist. Er ist offen für alle wirtschaftlichen Akteuren, die das Potenzial verstanden haben, sich weiterentwickeln und zusammenarbeiten wollen, um eine in jedes Produktions- und Wirtschaftssystem integrierte Kreislaufwirtschaft zu erreichen.

Protagonisten: Die Kreislaufwirtschaft lässt sich auf jeden Produktionsbereich anwenden, weshalb es unzählige Akteure auf dem Markt gibt. Besonderes Augenmerk wird auf die Bereiche Kleidung, Kunststoff, Lebensmittel und Chemie gelegt. Start-ups und Forschungsgruppen werden ebenfalls anwesend sein, um die neuesten Entwicklungen und technologischen Innovationen zu präsentieren, die sich der Rückgewinnung und Wiederverwendung von dem widmen, was bisher als Abfall oder Müll definiert wurde.

Die Kreislaufwirtschaft ist die Grundlage für den richtigen Umgang mit Ressourcen. Entdecken Sie im Abschnitt über Ecofood, wie Lebensmittelabfälle zu einer neuen Energiequelle werden können.

Füllen Sie das Formular aus und erhalten Sie kostengünstige Vorschläge zur Teilnahme